Für die östliche Altstadt (Gebiet Küferstrasse, Blarerplatz, Ottilienplatz) hat der Esslinger Gemeinderat im Dezember 2017 eine Projekförderung zum Aufbau eines öffentlichen WLANs beschlossen, das vom Freifunk Stuttgart e.V. und der örtlichen Freifunk Community umgesetzt wird. Für installierte Hardware und Funktionen im Freifunk Backend stehen Projektmittel zur Verfügung. Das Netz der Sendestationen wird zur Zeit schrittweise erhöht. Je mehr Leute einen Standort bereitstellen, umso effektiver wird die Qualität des WLANs im Projektgebiet verbessert - und damit auch die Aufenthaltsqualität in der "kleinen Fussgängerzone" Esslingens, die durch die Entwicklung im Bereich Bahnhofsstrasse ein wenig ins Hintertreffen geraten ist.   

Du willst uns dabei unterstützen, Freifunk besser zu machen und zu verbreiten?

Im einfachsten Fall stellst Du einen Standort für einen Freifunk-Router und einen Anschluss an deinen eigenen Internet-Zugang zur Verfügung. Der verschlüsselte Datenverkehr für Freifunk läuft völlig getrennt vom eigenen Haus-Netz/Haus-WLAN und wird über den Haus-Router zu unseren Übergabepunkten ins Internet geleitet. Wieviel der lokalen Bandbreite für den Freifunk zur Verfügung steht und zu welchen Zeiten, das kann man frei entscheiden und automatisch konfigurieren.

Muss ich mich mit Technik auskennen?

Nein. Esslingen hat über 90.000 Einwohner, von denen nur ein Bruchteil von Freifunk gehört hat. Bei uns ist jeder willkommen, der Interesse an Freifunk hat und mithelfen will, die Idee zu verbreiten. Egal ob "technisch begabt" oder nicht - Freifunk kann Hilfe benötigen.

OK, überzeugt, was sind die nächsten Schritte?

  • Man braucht einen Internetanschluss (DSL oder Kabel), sinnvollerweise mit einer Bandbreite ab 16 Mbit/s aufwärts.
  • Einen WLAN-Router kaufen, auf dem die Freifunk-Software aufgespielt werden kann. Die Kosten dafür liegen typischerweise zwischen 50 und 100 Euro Evtl auch darüber, das hängt immer von der gewünschten Ausstattung, der Situation am Standort und der gewünschter Reichweite des Freifunk WLANs ab. Für interessante Standorte können wir ggf. Leihrouter für eine begrenzte Zeit zur Verfügung stellen.
  • Für die aus technischer Sicht essentiellen Standorte im Projektgebiet "östliche Altstadt" werden Freifunk-Router kostenfrei gestellt, Installationsarbeiten erfolgen ehrenamtlich.
  • Falls möglich/gewünscht/machbar die Möglichkeit, eine Aussenantenne oder einen Außen-Router anzubringen, um Freifunk im öffentlichen Raum zur Verfügung zu stellen. Achtung bei denkmalgeschützten Gebäuden: hier müssen wir ggf. im Detail besprechen, wie die Montage im Aussenbereich aussehen soll.
  • Für Personen mit technischer Erfahrung: Router flashen nach dieser Anleitung
  • Für alle anderen: Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und wir helfen weiter.

Und wenn der Router läuft, muss ich noch was tun?

Freifunk Router sind praktisch wartungsfrei und erhalten automatische Software-Updates. In sehr seltenen Fällen ist es nötig, einen Router manuell neu zu starten (Strom abziehen, wieder einschalten). Über zentrale Störungen informieren wir ggf. über unsere Website.

An wen wende ich mich, wenn es nicht tut?

Es gibt eine zentrale Mail-Adresse für Esslingen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Bei Störungen versuchen wir so schnell wie möglich zu helfen, bitte aber bedenken, daß wir alle ehrenamtlich tätig sind und nicht immer "sofort" Zeit haben.

Ich hab noch Detailfragen oder brauche was zum Ausdrucken und lesen auf Papier ...

Bitte zuerst in der FAQ nachsehen. Alle wichtigen Informationen für Standort-Sponsoren in der östlichen Altstadt (und anderswo) gibt es als pdf zum Download. Weitere Dokumente siehe Menüpunkt Download auf der Startseite.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok